prkulturbecker - Agentur und Pressedienst 
 


Trio Concertini

Wan Cheng (Querflöte) - Anna Shuliakovska (Oboe) - Anton Antonovych (Fagott)

 

Das Trio Concertini hat sich 2009 anlässlich eines Konzerts im Konzertsaal der HfK Bremen gegründet und gibt seitdem regelmäßig Konzerte. Die jungen Künstler des Trios haben sich bereits im Studium an der Hochschule für Künste in Bremen kennengelernt. In ihrer gemeinsamen Zeit von 2009 bis 2012 bei der Klassischen Philharmonie Nordwest wurde aus spontaner Kammermusik mehr. Das Ensemble hat sich zum Ziel gesetzt, selten aufgeführte Werke für Doppelrohrblattinstrumente in einer unkonventionellen Kombination für Flöte, Oboe und Fagott zu Gehör zu bringen. Und mit Concertini (ital.: kleines Konzert) war ein passender Name schnell gefunden. Er bezeichnet auch die solistische Instrumentalgruppe im Barock. Die internationale Besetzung des Ensembles entspricht dem internationalen Zeitgeist des 18. Jahrhunderts. Anton Antonovych und Anna Shuliakovska stammen beide aus Kiew/Ukraine. Obwohl beide noch Studenten in Bremen sind, können sie bereits auf eine reichhaltige Orchester- und Wettbewerbserfahrung in verschiedenen europäischen Ländern verweisen. Wan Cheng stammt aus Shenyang/China. Sie hat vor Kurzem mit besonderem Erfolg ihr Flötenstudium an der Hochschule für Künste in Bremen abgeschlossen. Als Orchester- und Kammermusikerin ist sie vielfältig gefragt und aktiv. Das Trio Concertini präsentiert eingängige Musik von hoher künstlerischer Qualität in einem reizvollen Arrangement. Der Klang dieses Ensembles ist voll und ausgewogen, gleichzeitig aber transparent und lässt Raum für individuelle Klasse, die die Musiker auch gern zeigen. Klassische Musik vom Feinsten. Das und nichts anderes erwartet sie auf einem Konzertabend des Trios Concertini.

Wan Cheng,
1985 in Shengyang geboren, ist Chinesin und stammt aus dem Nordosten des Landes. Bereits im Alter von 16 Jahren überzeugte sie als Preisträgerin des zweiten Wettbewerbs für Flöte in Beijing: Sie konzertiert als Solistin und gefragte Kammermusikpartnerin in Deutschland, China, Holland und Polen, u. a. als Flötistin im Musikfabrik-Orchester Köln. Vor Kurzem hat sie ihr Studium an der Hochschule für Künste Bremen bei Prof. Harrie Starreveld und Helen Bledsoe abgeschlossen. Von 2010 bis 2013 war sie erste Flötistin des Klassischen Nordwestorchesters Syke.

Anna Shuliakovska,
1984 in Kiew geboren, studierte Oboe an der Kiewer Musikfachschule und weiter an der National Musik Akademie der Ukraine bei Prof. N. Desnow. Gleichzeitig mit dem Studium sammelte Anna Shuliakovska Erfahrung als Solo-Oboistin in verschiedenen Orchestern. Sie ist Gast bei zahlreichen Festivals in Deutschland, Spanien, Belgien und der Ukraine und tritt als Solistin mit verschiedenen Orchestern auf. 2008 konzertierte sie beim Internationalen Festival „Kiew-Musikfest“ mit Kammerorchester und als gefeierte Solistin. Meisterkurse belegte sie bei Prof. Bram Nolf, und Prof. Jaime González. Einen besonderen Raum in ihrem musikalischen Schaffen widmet Anna der Kammermusik. Sie spielt mit verschiedensten Instrumentalisten, Sängern und Ensembles. Seit 2009 bildet sie sich an der Hochschule für Künste Bremen bei Prof. Сhristian Hommel weiter.

Anton Antonovych,
1984 in Kiew geboren, machte 2007 sein Master-Diplom als Konzertfagottist und Dirigent. Anton ist Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe, u. a. gewann er den 1. Preis des D. Bida Internationalen Bläser-Wettbewerbs in Lwiw (Lemberg) und den Grand-Prix des internationalen Wettbewerbs in Worsel. Anton Antonovych wird regelmäßig als Solist zu verschiedensten Musikfesten und Kunstprojekten eingeladen. Seit 2009 studiert Anton an der Hochschule für Künste Bremen bei Prof. Alexey Tkachuk.

Salon Trio Concertini
Anna Shuliakovska (Oboe) - Anton Antonovych (Fagott) - Alexandra Yuschenko (Klavier)

Neues Projekt mit dem Quartett Veles

Pressefoto
Download Bild 1
Download Bild 2
Bilder nur für Medien.
Veröffentlichung nur mit Copyright - © hb - honorarfrei.

Vita und Programm
Download Vita und Programm
Download Veranstalterinformation

Pressestimmen
Download Wolfenbütteler Zeitung 21.06.2016
Download Rundschau Sickte 01.07.2016
Download Salzgitter-Zeitung 20.12.2014
Download Salzgitter-Zeitung 08.04.2014
Download Weser Kurier 08.04.2013
Download Wilhelmshavener Zeitung 12.02.2013
Download Braunschweiger Zeitung 11.02.2013
Download Kreiszeitung Syke 22.01.2013


Das Trio Concertini spielte am 19. Juni 2016 im Rittersaal des Rittergutes Lucklum

Hörprobe Trio Concertini: Mozart Divertimento KV439b, Allegro

Hörprobe Trio Concertini: Mozart Divertimento KV439b, Rondo

Hörprobe Trio Concertini: Haydn Divertimento Nr. 3, Spiritoso

Hörprobe Trio Concertini: CPE Bach Triosonate Wq 146, Vivace

Hörprobe Trio Concertini: CPE Bach Triosonate Wq 146

Hörprobe Salon Trio Concertini

E-Mail-Kontakt
prkulturbecker Logo

Kontakt
prkulturbecker - Agentur & Pressedienst
Telefon +49 (0)531 3368-17
Mobil +49 (0)172 7652383
info@pr-kultur-becker.de | www.prkulturbecker.de

Buchung Künstlermanagement
Duo Schibilak und Reinhardt
Trio Concertini

Aktuell
23.11.17, 20 Uhr | Meisterkonzerte, Stadthalle; Konzert; Eintritt € 25,00 - 65,00 zzgl. VVK
Klaus Maria Brandauer, Rezitation
E-Mail Karten | Tickets 0531 44115

18.03.18, 17 Uhr | Rittergut Lucklum, Rittersaal; Kammerkonzert; Eintritt € 24,00/ Ermäßigt € 14,00 (plus VVK + Versandkosten € 2,00)
Monet Bläserquintett - Saison Flyer 2018
E-Mail Karten | Tickets 05305 9120015

Mitglied
DPRG Deutsche Public Relations Gesellschaft e. V.
Deutscher Journalisten-Verband DJV
Presseclub Braunschweig
Bundesverband deutscher Pressesprecher BdP
Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e. V.